Umbau/Sanierung Dorfkirche Reinach

09.03 Studie Renovation Dorfkirche St. Niklaus Reinach
Pfarrei St. Niklaus, Kirchgasse 11, 4153 Reinach

Wettbewerb: März 2009
Juryrung:      2. Rang

Die katholische Kirchgemeinde Reinach veranstaltete im Vorfeld zum 500- jährigen Jubiläum (2011) einen Wettbewerb zur Renovation und Umgestaltung der Dorfkirche. Die Kirche bekam in den 1960er- Jahren einen Anbau mit einem erhöhten Podest. Die heutigen liturgischen Formen beanspruchen mittlerweile einen flexibleren Chor. Zusätzlich soll die Gebäudetechnik erneuert, sowie die Gebäudehülle (Aussen-

Wände und Dach) besser gedämmt werden. Das Projekt sieht eine generelle Aufhellung des Innenraums vor. Das mehrstufige Podest aus den 1960er- Jahren soll durch eine grössere Plattform ersetzt werden. Die dadurch gewonnene Flexibilität wird mittels zusätzlichen Stühlen, einem neuen Beleuchtungskonzept sowie einer neuen Tonanlage unterstrichen. Neben dem Kirchturm wird die Marienkapelle neu gestaltet. Die Möblierung des Chors erfolgt mit Elementen aus Holz. Die ganze Kirche wird so als ganzer Raum wahrgenommen, welcher mit mobilen Wandelementen in unterschiedliche Raumbereiche unterteilt werden kann.

In einer weiteren Etappe sieht das Konzept eine zusätzliche Wärmedämmung an der Aussenfassade des Anbaus vor. Das alte Bruchsteinmauerwerk der Kirche soll nur mit einem Dämmputz versehen werden um bauphysikalische Schäden zu verhindern. Der Aussenraum der Kirche wird von Blumenbeeten und Bäumen aus den 1960er- Jahren befreit und grosszügiger gestaltet.